Faq
Schwarz-Gurt Akademie



Frequently Asked Questions
Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und ihre Antworten.
Sollten Sie die gewünschte Antwort nicht auf dieser Seite finden,
so schreiben Sie uns Ihre Frage unter info@kungfu.de



Das wichtigeste in Kürze



Für wen ist das Programm der SCHWARZ-GURT/SCHÄRPEN-AKADEMIE (SGA) im besonderen?

Das SCHWARZ-GURT/SCHÄRPEN-PROGRAMM zum 3. Toan/DAN stellt eine spezielle Mitgliedschaft für die Menschen dar, die ein klar erkennbares Zeitziel wünschen und auch bereit sind, mittel- und langfristig zu planen.

Es sind Menschen die bereit sind, einen bestimmten Einsatz zu bringen und einen sehr erfolgreichen SCHWARZ-GURT/SCHÄRPE erzielen möchten.




Gibt es besondere Vorteile für die Mitglieder der SCHWARZ-GURT/SCHÄRPEN-AKADEMIE (SGA)?

Ja! Es gibt ein sehr stark erweitertes ständiges Zusatz-Trainings-Programm.
- mit bis zu monatlich mindestens 2 langzeit intensiv Lehrgängen

- eine intensive individuelle Betreuung

- Ausbildung in Kampfrichter- und Prüferwesen

- Zugang zu gesonderten Lehrgängen z.B.
- in traditionellen Waffen,
- Formen,
- Decode,Bunkai
- Mental Coaching
- Meditation
- Bruchtesten,
- spezielle Sparring- und Sportkampf-Seminare,
- und vielen anderen Lehrgängen
- neben der Spezialisierung Einblick in die anderen Kampfkünste des Verbandes,

- alle Prüfungsgebühren bis zum 1. Toan/DAN, als auch alle Zwischenprüfungen zum 2. und 3. Toan/DAN enthalten, als auch ALLE Lehrgänge des großen Zusatz-Trainings-Programms

- Ausbildung im Lehrwesen

- Lehrgangskosten für spezielle Zusatzlehrgänge zwischen 30% und 60% ermäßigt, (bei Lehrgängen mit externen Meistern werden sogar bis zu 70% vom Verband übernommen.)

- Teilnahme an Meisterschaften ebenfalls zwischen 30% und 60% ermäßigt.

- Ca. 15% bis 20% Reduzierung aller Ausrüstungsgegenstände und persönlichen Kampfsport-Artikelgebrauch

- WORKSHOPS für Spezial-Themen zwischen 30% und 60% ermäßigt. Teilweise auch kostenfrei.

- und vieles, vieles mehr




Was sind die inneren Ergebnisse?

Sie erlernen nach und nach eine führende Rolle und Funktion zu übernehmen. Sie stellen den SCHWARZEN-GÜRTEL/SCHÄRPE nach außen und nach innen dar.

Sie sind in der Lage Verantwortung zu übernehmen und anderen Menschen zu helfen.

SIE werden beweisen, die SCHWARZ-GURT/SCHÄRPEN-AKADEMIE (SGA) ist nicht dafür da, um den höchsten Kicker zu formen, sondern es geht um die innere Haltung und die persönliche Entwicklung.

Um sich für die Ehre eines SCHWARZ-GURT/SCHÄRPE zu qualifizieren, muß man die Entschlossenheit und Zielstrebigkeit eines SCHWARZ-GURT/SCHÄRPE beweisen.
Sie werden dies in der Ausbildung erlernen.

Sie lernen zielorientiert zu arbeiten, auch und vor allem im Beruf, Schule und täglichem Leben.

Sie werden in die Lage versetzt realistische Ziele zu planen und sie zu erreichen.




Sie sprachen die zeitliche Übersicht an. Was bedeutet das?

Sie können durch die Mitgliedschaft in der SG-Akademie Ihr Ziel den SCHWARZ-GURT/SCHÄRPE wesentlich schneller verwirklichen.

Durch die Mitgliedschaft in der Akademie erreichen Sie eine stark verbesserte mentale Haltung und der größere und spezialisierte Trainingsaufwand ermöglichen ein fast potenzierendes, schnelleres Vorankommen.
Wir sprechen nicht nur von gesteigerter Motivation, sondern von Begeisterung für Sie und durch Sie. Das heißt auch, dass Sie ein hervorragendes Programm in kürzerer Zeit erreichen können.

Wir gestalten diesen Zeitraum mit Ihnen individuell. Sie werden quasi wie von Personal Coaches betreut in physischer und mentaler Hinsicht.

Spezialisten kümmern sich dann direkt und sehr individuell um Sie, welches einen sehr wichtigen Punkt für SIE darstellt.
Gemeinsam erarbeitet man einen Zeitplan, der immer wieder auf Sie speziell angepasst wird.




Welche Ziele verfolgt die SCHWARZ-GURT-AKADEMIE für die Mitglieder?

Die Akademie sorgt für die Studierenden die Fähigkeit zu steigern sich zu fokussieren - alles auf DEN Punkt zu bringen - genau in das Schwarze (erstrebte Ziel) zu treffen.

Hierzu werden die Studierenden begeistert.

Das Ziel der Akademie ist es, dass die Mitglieder der Akademie ihr weiteres Leben vollkommen entspannt und lebenswert nutzen können.

Eine Elite, die immer bereit ist anderen Menschen auch zu helfen und somit die Idee der WEISSEN KRABBE KAMPFKUNST, ein gesundes, glückliches und erfülltes Leben zu erhalten.




Welches Ziel verfolgt die SCHWARZ-GURT-AKADEMIE an sich?

Wir möchten die Idee der WEISSE KRABBE KAMPFKUNST weltweit hinaus tragen, zugänglich für alle Menschen und suchen hierfür Menschen der ersten Stunde. Auch und gerade für Anfänger !!
Um diese Idee zu verwirklichen, wollen wie eine hervorragende Ausbildung bieten, mit außerodentlichen Trainingsangebot für die Mitglieder Schwarzgurt-Akadeemie.
Ein weiteres Ziel: kein Verwässern der Schwarzen Graduierung !!!!




Was kann ich kämpferisch erreichen?

Die Ausbildung umfasst in diesem Bereich die 2 Hauptteile:

- Selbstverteidigung (Straßenkampf)

und den

- Sportkampf.


Im Sportkampf geht es um den Zweikampfe nach den Regeln des

Karate oder

traditionellen Kickboxing oder

Judo-Jiitsu

Sicher wird sich jeder in einem bestimmten Bereich spezialisieren und zwar wahrscheinlich nach dem, was ihm am meisten liegt.
Sie werden dann in den jeweiligen Bereichen von Spezialisten gefördert. Hierzu werden auch externe Meister herangezogen.
Desweiteren finden auch die Bereiche
Formen
und
Selbstverteidigung/-spiele (Sport)
sportliche Wettbewerbe statt.
Auch hier wird sich bei jedem eine bestimmte Variante herauskristallisieren.
Niemand muß in mehreren Bereichen starten und zu einem Allround-Champion werden.
Wie in anderen Verbäanden, in denen eine Vielfalt von Kampfkünsten angeboten wird, besteht jedoch die Möglichkeit sich in mehreren Bereichen zu betätigen.
Bei den meisten Teilnehmern steht einfach das Dabeisein im Vordergrund. Aber auch die Sportler, die in den Spitzensport vordringen möchten, werden dies hier erleben können. Sehen Sie sich in Sachen Spitzensport ruhig auf dieser Homepage die Seite Wettkampf / Famous
an.

In den Bereichen Nah-, Straßen- und Blitzkampf erleben Sie eine erstklassige Ausbildung und zusätzlich werden Sie spezielle Lehrgänge ständig weiterführen und verbessern und stärken.






Können sie noch etwas zu Ihren Zielen, Auffassungen und Wegen sagen?

Was wir deutlich zum Ausdruck bringen möchten:
Wir möchten und werden keine `Superklopper `züchten.
Kein aggressives Verhalten fördern.
Bei uns stehen einzig und allein die Werte des DO im Vordergrund (alle Kung Fisten mögen den Begriff DO verzeihen :-), aber es ist wohl der dafür bekannteste Begriff )

Wir sind nicht der Verband, in dem sich alles darum dreht::
Wie stark ist man, wenn man den Schwarzen Gürtel/Schärpe hat?
Kann ich mich denn dann richtig schlagen?
... und allen ähnlichen Fragen, die dann in Schulen immer wieder zum tragen kommen

Sicher hat jeder Interesse daran, daß die Selbstverteidigung für ihn auch entsprechend angeboten wird !! Zum Glück hat sich in Deutschland immer mehr die Idee des DO durchgesetzt. Wir glauben dies ist eine sagenhaft positive Entwicklung, die nicht nur in Deutschland sich hervor tut, sondern weltweit.

Kampfkunst ist etwas vorbildliches. Es dient z.B. der Gesundheit, der persönlichen Entwicklung und vielen vielen mehr und ist keinesfalls darauf beschränkt, nur danach zu trachten, wie schnell, wie hart, wie effektiv kann ich einen anderen Menschen schlagen !!!

Wir wissen auch, daß es unumgänglich ist hartes Training (Kung-Fu übersetzt = harte Arbeit) als Voraussetzung für einen sehr guten DAN / TOAN zu haben. Vielleicht ist es in unsere Gesellschaft auch gar nicht so schlecht, wenn man statt ` hart ` oder auch zusätzlich zu ` hart `, den begriff `intensives Training `nutzt?

Sie möchten die Werte des DO pflegen?
Für sich selbst nutzen?
Dann kommen Sie einfach zu uns.


Gibt es auch Möglichkeiten der beruflichen Weiterentwicklung?

Ja. Jedoch haben wir in der Vergangenheit gesehen, dass dies eine sehr gezielte Arbeit und Methodik erfordert, damit SIE erfolgreich werden.

Dies ist ein Thema, welches wir gerne mit Ihnen am Tage des persönlichen Gespräches bereden, empfehlen aber immer erst einmal die Probezeit und mehr vergehen zu lassen.




Warum die Farben bei Schärpen, Kleidung usw.?


.

In den traditionellen Kampfkünsten zählt nichts mehr als die Treue und Loyalität!!

Wer anders handelt ist in der Welt der Kampfkunst einfach ein ......

Man wechselt in den Kampfkünsten nicht einfach den Meister oder das System wie ein Hemd.

Sicher gibt es oft, sehr oft sogar, unterschiedliche Meinungen mit dem eigenen Meister oder dem System. Deshalb steht man trotzdem zu seinen Meister, denn dieser steht IMMER zu seinem Schüler, egal was passiert.

Deshalb wollen wird durch de besondere Kleidung und besondere Farben dieses Verhalten verdeutlichen, zum Wohle des Systems, vor allem Ihnen als Mitglied und für die innere Einheit der Kampfkünste und einer ehrenhaften Haltung eines jeden Mitglieds dem die tradtionelle Kampfkunst wirklich am Herzen liegt.

Man kann daran erkennen, das mit Sorgfalt die Farben und Kleidung ausgesucht werden.

Mitglieder des WEISSE KRABBE Verbandes, die im Schwarz-Graduierungsprogramm teilnehmen, tragen als Besonderheit während dieser Ausbildungszeit eine besondere Schärpe oder einen extra Gürtel.

Diese unterliegen ebenfalls dann Prüfungen zum Nachweis der Steigerung und Verbesserung, die auf diesen Schärpen und Gurten dann immer entsprechend gekennzeichnet werden.

Somit wird durch diese spezielle Farbe jedes Mitglied der SCHWARZ-GURT-AKADEMIE im besonderen gekennzeichnet.

Erreicht der Teilnehmer nach und nach Stufen wie z.B. GOLDEN BEST Junior-, Assistant-, Senior- oder andere Instruktor-Titel, passen sich die besonderen Farben und Kleidung entsprechend an.

Dies ist eine besondere Ehre und wird immer bei einem besonderen Anlaß ehrenvoll überreicht.




Warum das Angebot insbesondere für Anfänger?

Oft haben Mitglieder anderer Verbände oder Stile hierfür nachgefragt, denn das Programm besteht bereits seit knapp 3 Jahren beim Weissen Krabbe Kampfkunstverband. Desweiteren sind wir ja nicht der einzige Verband in Deutschland, der ein Schwarzgurt-Programm bietet.

Jedoch haben diese Mitglieder immer dann eine Anerkennung ihrer Schärpen und Gurte anderer Verbände und Stile gewünscht. Leider jedoch so, daß es meist einen höheren Wert bei uns ergeben hätte.

Wir respektieren die anderen Verbände und Stile und möchten nicht die Mitglieder anderer Verbände abwerben !!!

Siehe auch hierzu die Worte des Meisters hier auf dieser Homepage.


Deshalb möchten wir hier auch einen klaren Schnitt machen und uns um die Leute von Anfang an kümmern. Einzig und allein.

Ausnahme wären z.B. sogenannte ZWEITEINSTEIGER, Kampfkünstler, die 10 oder 20 Jahre nicht mehr in der Kampfkunst aktiv waren und wieder in die Kampfkunst gezielt einsteigen möchten.




Beispiel: Ich bin absoluter Anfänger oder habe nur mal ganz kurz in einer anderen Schule trainiert. Kann ich da einfach in die Schwarz-Gurt-Akademie eintreten?


Das geht leider natürlich nicht so einfach !!!.
Hier müssen 2 entscheidende Kriterien erfüllt werden.
Zum einen möchten wir Sie dabei kennenlernen.
Des weiteren müssen Sie das Gefühl haben, daß wir das richtige System, Verband für Sie sind!!!
Und das Training der Schwarz-Gurt-Akademie Ihren Vorstellungen entspricht !!!
Sie besuchen erst einmal MINDESTENS 3 bis 6 Monate das normale Training in einer Schule der Weissen Krabbe, ohne Sonderkosten und nur mit normalen Beitrag.
Sie können in dieser Zeit mit Schülern sprechen und natürlich mit anderen Mitgliedern der Schwarz-Gurt-Akademie.
SIE suchen sich die Gesprächspartner aus, auch von anderen Schulen.
SIE bestimmen wann und wie oft Sie mit Schülern der Weisse-Krabbe-Schulen oder Schwarz-Gurt-Akademie-Mitlgiedern sprechen wollen.
Wir möchten damit eines erreichen: Nehmen Sie sich Zeit ! Viel Zeit, bevor Sie sich für die Schwarz-Gurt-Akademie entscheiden.
Dies gilt natürlich auch für Schüler von anderen Stilen, die in letzter Zeit immer öfter kommen.




Kostet diese spezielle Ausbildung denn mehr?

NEIN !!!
Das ist auch eine Besonderheit. Es ist sogar teilweise etwas kostengünstiger, als die normale Ausbildung !!!!





Müssen größere Vorauszahlungen oder überhaupt Vorauszahlungen getätigt werden?

NEIN !!!
In keinen Fall. Sie können von sich selbst heraus Vorauszahlungen und erhalten hierfür eine Vergünstigung. Dies ist jedoch in keiner Art und Weise irgendeine Verplichtung !!! und nur absolut durch Ihre Freiwilligkeit !!!!




Muß ich langfristige Verträge abschließen?

NEIN !!!
Auch hier zeigen wir uns fair gegenüber den Teilnehmern. Es gibt nur eine allgemein übliche Kündigungszeit, die mit uns abgestimmt wird und den gesetzlichen Rahmen entspricht




Handelt es sich um eine Art --Schnellkurs-- oder --Crashkurs--?

KEINESFALLS

Es handelt sich NUR um eine kürzere G E S A M T Z E I T, jedoch N I C H T um weniger Gesamt-Unterricht !!!

Gehen Sie bitte davon aus, daß Sie MEHR Unterrichtsstunden haben werden, wie bei einer üblichen ca. 7-8 jährigen Ausbildung zum 1. Dan/Toan Karate oder Kung-Fu oder Taekwondo oder auch bei unserem Verband.

Wöchentliche ZUSATZLEHRGÄNGE ermöglichen dies unter anderem, neben vielen weiteren Punkten.

Anders ist nur, daß Sie von Anfang an eine feste Zeit vereinbaren.

Sie haben eine glasklare Übersicht über die GESAMTZEIT zu Ihrer Schwarz-Graduierung und über den Werdegang ihrer Schwarzgurt-Karriere!!

Ihnen wird kein Lehrstoff geschenkt.


Im Gegenteil, Sie müssen sogar noch ein Quentchen mehr geben.(ergänzt wird dies durch eine gestärkte mentale Einstellung und mehr Trainingseinheiten, welche einen höheren Prüfungszyklus ermöglichen).




Werden denn Prüfungen übersprungen?

KEINESFALLS

Es wird das gesamte Programm zum DAN / Toan gelehrt und trainiert. (siehe auch:: Finden denn Prüfungen statt? und:: Warum diese Strenge bei den Prüfungen? hier bei den FAQ )




Wie kann ich das erreichen?

Es ist allgemein bekannt, daß die gestärkte mentale Einstellung eine besondere Aufnahmefähigkeit fördert. Genau hier setzten wir ein. Wir wollen noch mehr. Wir wollen Sie BEGEISTERN !! Die höhere Anzahl von Trainingseinheiten ermöglicht einen höheren und feineren Prüfungszyklus.

Sie können Mitglied in Showteams werden. Diese zusätzlichen Trainingseinheiten werden nicht verrechnet mit den Stundenzahlen, sondern sind eine zusätzliche Leistung für Sie durch uns, um Sie noch intensiver und stärker auf Ihre Schwarze Schärpe zu forcieren.

Sie können Mitglied in besonderen Workshops werden, z.b. traditionelles Waffentraining usw. Diese zusätzlichen Trainingseinheiten werden nicht verrechnet mit den Stundenzahlen, sondern sind eine zusätzliche Leistung für Sie durch uns , um Sie noch intensiver und stärker auf Ihre/n Schwarze/n Gürtel/Schärpe zu forcieren.




Finden denn Prüfungen statt?

SELBSTVERSTÄNDLICH
Die Prüfungen sind ein wichtiger Bestandteil Ihrer Ausbildung. Selbstverständlich sind sie kostenfrei.

Jedoch sind sie SEHR streng. Keine Sorge Sie werden, ganz gezielt und INTENSIV darauf vorbereitet.
Hierzu finden zusätzliche kostenfreie PRÜFUNGSVORBEREITUNGSLEHRGÄNGE statt.

Sollte Ihr Meister erkennen, daß Ihre Prüfung -- eng -- werden könnte, erhalten Sie weitere kostenfreie PRÜFUNGSUNTERSTÜTZUNGSLEHRGÄNGE, meist in Form von kostenfreien Privatunterricht oder zusätzlichen kostenfreien Kleingruppenunterricht.

Dies alles bedeutet aber nicht, daß Sie die Prüfung schon, so wie man sagt, -- im Sack haben. -- Sie wird trotzdem streng sein und es gibt keinen Bonus




Warum diese Strenge bei den Prüfungen?

Ein relativ neues Modell wie unser Schwarz/Gurt/Schärpen-Programm, vor allem in Deutschland neu, ruft natürlich immer viel Neider und Kritiker auf den Plan.

Damit nicht die GERINGSTE Chance besteht, daß der/die Schwarze/Gurt/Schärpe verwässert werden kann, wird hier mit sehr hohen Maßstäben gearbeitet!!

Dies ist der eine Grund aus unserer Sicht.

Viel wichtiger aus Ihrer Sicht ist natürlich, was es für Sie direkt bedeutet.

Sie werden die Gewißheit haben, daß Sie für Ihre Ausbildung zur/m Schwarzen/Gürtel/Schärpe mehr getan haben als üblicherweise.
Das berühmte Quentchen MEHR. ( the extra mile )

Es ist in unserem Ansinnen, daß Sie genau das erhalten, denn dann werden Sie mit diesem Wissen eine loyale Haltung und Begeisterung für die Idee der Weissen Krabbe einnehmen.

Somit hätten beide Seiten den richtigen Erfolg erzielt, eine Win-Win-Situation.




Sind andere Ausbildungen denn schlechter?

Wir würden uns niemals erlauben so etwas zu sagen. Ganz im Gegenteil.

Wir suchen immer die Zusammenarbeit mit anderen Verbänden und respektieren jede Ausbildung von anderen Verbänden.


Aber wir bieten Ihnen die MÖGLICHKEIT einer kürzeren GESAMTZEIT, und glasklaren Übersicht Ihres Werdegangs.
ENTSCHEIDENDE Unterschiede wie wir meinen




Wie werde ich Mitglied?

Sie nehmen mit uns Kontakt auf und senden uns im Vorfeld einen Kurz-Lebenslauf.

Sie dürfen nicht einschlägig vorbestraft sein.

Danach werden wir mit Ihnen ein persönliches Gespräch vereinbaren, denn wir wollen auch Sie kennenlernen!

Viele Fragen werden Sie dann sicher haben, die dann in diesem Gespräch geklärt werden.
Fragen Sie uns, fragen Sie uns alles was Sie brennend interessiert bei diesem Gespräch.

Danach beginnt die Mitgliedschaft, welche zwischen 3 und 6 Monaten nur zur Probe erfolgt.

Wenn Sie dann vor allem den Gedankengut der Kampfkünste entsprechen, werden Sie offiziell in die SG-Akademie aufgenommen und die harte Arbeit und begeisternde Arbeit zur 1. Schwarzen Graduierung wird ungebrochen und mit voller Energie fortgesetzt.

Die offizielle Aufnahme ist ein wichtiger Tag für Sie und wird entsprechend nach alten Regeln zelebriert.


Wir stehen Ihnen in jeder Hinsicht gerne zur Seite.

WEISSE KRABBE KAMPFKUNST